einfach starten,
sicher wachsen.
einfach starten,
sicher wachsen.
Top Header Corona neu

CORONAVIRUS:
Ansprech-Organisationen & relevante Links

!!! Ab heute, 27.3.2020, 17.00 Uhr kann der Härtefallfonds für EPU & KleinunternehmerInnen bei der Wirtschaftskammer beantragt werden.
https://www.wko.at/service/haertefall-fonds-epu-kleinunternehmen.html

 

Für EPU, Kleinunternehmen, JungunternehmerInnen und Start-Ups aus Niederösterreich: 
riz up, Niederösterreichs Gründeragentur
Online: www.riz-up.at/kontakt
E-Mail: kontakt@riz-up.at
Telefon: +43 2622 26326 (Mo – Fr: 08.00 bis 17.00 Uhr)

Für KMU aus dem Bereich Gewerbe, Industrie und industrienahe Dienstleistungen aus Niederösterreich: 
ecoplus, Niederösterreichs Wirtschaftsagentur
Online: coronahilfe@ecoplus.at
Telefon: +43 2742 9000-19744 und DW: 19629 (Mo – Fr: 08.00 bis 17.00 Uhr)

 

Alle Informationen zu steuerlichen Sonderregelungen bzgl. Coronavirus finden sie hier auf der BMF Homepage:
BMF: Coronavirus-Hilfe

Wirtschaftskammer Österreich, Coronavirus Infopoint: 
Telefon: 0590900-4352 (Mo-Fr 08:00-20:00)

"Corona-Hotline" der Wirtschaftskammer Niederösterreich: 
Telefon: +43 2742 851


Welche Betriebe sind offen bzw. welche Kriterien für Schließungen von Geschäften liegen vor - Informationen finden Sie hier:
WKO: Kriterien Schließungen von Geschäften


Hilfspaket Informationen für NÖ Betriebe:
WKO: Hilfspaket
WKO: Newsletter Corona-Information


Allgemeine Informationen zu den wirtschaftlichen Herausforderungen rund um das Thema Coronavirus finden sie hier:
WKO: FAQs Coronavirus


AWS-Überbrückungsgarantie:
Das Austria Wirtschaftservice bietet eine Garantie für Überbrückungsfinanzierungen an.
https://www.aws.at/aws-ueberbrueckungsgarantien/?ref=topnews


AMS-Link zu Kurzarbeit: 
https://www.ams.at/unternehmen/personalsicherung-und-fruehwarnsystem/informationen-unternehmen-coronavirus-#corona-kurzarbeit#niederoesterreich


Härtefonds:
Alle jene, die von den oben angeführten Unterstützungsleistungen nicht profitieren – insbesondere Familienbetriebe, Selbstständige und EPU – haben die Möglichkeit, Mittel aus dem Härtefonds zu beziehen. Hier gibt es jedoch noch keine detaillierten Infos, wie eine Einreichung erfolgt!